Kultur im Pfarrgarten

Eintritt pro Konzert: €15,- (ermäßigt €10,-)
Gesamtticket Kultur im Pfarrgarten auch bald erhältlich.
Einzelkarten können nur an der Abendkasse erworben werden, Gesamttickets schicken wir Ihnen hingegen auch gerne per Post zu.
Kontaktieren Sie uns dazu einfach unter info@wortundmusik.org

Frischer Wind im Fürther Westen

Christkönig-Kirche
Friedrich-Ebert-Straße 3-5
90766 Fürth
U-Bahn Fürth Klinikum • S-Bahn Fürth-Unterfarrnbach

I Das Lächeln am Fuße der Nasenwurzel

Samstag, 23. Juli 2021 ‧  19:30 Uhr ‧ Fürth, Christkönig

Created with Sketch.

Ein vergnügliches Hör- und Schau-Spiel
...über
das Schreiben auf Maschinen, blutende Blumen, Taxifahrten, Plastiktüten im Wind und andere Merkwürdigkeiten sowie mehrere Versuche zu schweigen
...dargeboten
in skurril-absurden Wortspielen, kuriosen Sprachjonglagen, lautpoetischen Klängen
...begleitet
von famosen musikalischen Miniaturen an Klavier und Posaune
...gespielt
mit viel subtilem Humor und hart erarbeiteter Leichtigkeit
Die Kaiserslauterer Lyrikerin, Schriftstellerin und Performance-Künstlerin Eva Paula Pick experimentiert mit lupenhaften Blicken auf die Welt und die Möglichkeiten von Sprache. Sie spielt mit ihr, verdichtet ihre Gesetze, verdreht sie, bereichert sie durch Neuschöpfungen und gibt ihr, im Geist des Dadaismus, aber auch darüber hinaus, einen ungehörigen Klang.

Eva Paula Pick • Lyrik & Performance
Lorenz Trottmann • Klavier & Posaune

II Geben Sie acht! Hommage à Georg Kreisler

Samstag, 6. August 2021 ‧ 19:30 Uhr ‧ Fürth, Christkönig

Created with Sketch.

Mal böse, mal nachdenklich: Georg Kreislers Humor ist legendär und so wird der Meister des österreichisch-morbiden Chansons auch zu seinem 100. Geburtstag noch verehrt. Als Jude

von den Nationalsozialisten verfolgt war er nach dem Krieg in seiner unverwechselbaren Art der Stachel im Fleisch einer totschweigenden Gesellschaft. Michael Herrschel (Gesang & Conférence) und Sirka Schwartz-Uppendieck (Klavier) bringen die „alten, bösen Lieder“ zum Leuchten: Wiener Walzerseligkeit, scharfzüngige Gesellschaftskritik und Absurditäten des Alltags – in explosiven Everblacks wie „Du bist neurotisch“, „Regale“, „Meine Freiheit, deine Freiheit“ und „Zuhause ist der Tod“.


Michael Herrschel • Gesang & Conférence
Sirka Schwartz-Uppendieck • Klavier

III The American Dream

Samstag, 13. August 2021 ‧ 19:30 Uhr ‧ Fürth, Christkönig

Created with Sketch.

Vom Tellerwäscher zum Millionär: So lautet das Versprechen des „American Way of Life“. Der Komponist Charles Ives scheffelte keine Millionen, brachte es aber vom Versicherungsmakler zum Avantgarde-Star, der mit „Halloween“-Sounds das Publikum elektrisierte. Sein fast gleichaltriger Kollege Arnold Schönberg war ebenfalls ein Selfmademan. Nach der Flucht vor dem Dritten Reich fing er in den USA ganz von vorn an und lieferte mit der „Ode to Napoleon“ ein klanggewaltiges Bekenntnis contra Diktatur und pro Demokratie. Dieses Engagement war inspirierend für die Nachkriegsgeneration: Als Beispiel erklingen experimentierfreudige „Greetings“ und virtuose Gospel-Variationen aus der Feder des fränkischen Komponisten Horst Lohse.

Michael Herrschel • Rezitator
Lorenz Trottmann • Ensembleleiter

IV Mehr als eine Welt

Samstag, 27. August 2022 ‧ 19:30 Uhr ‧ Fürth, Christkönig

Created with Sketch.

Während außereuropäische Musik lange Zeit in Europa unbekannt war, erlebten die Einheimischen in den Kolonien die importierte Klassik als Zeichen europäischer Herrschaft. Nach und nach aber begannen sie eigene klassische Werke zu schaffen, worin aus dem „Fremden“ und dem „Eigenen“ etwas Neues, Anderes entsteht. Umgekehrt begann in Europa und den USA eine kritische Auseinandersetzung mit dem Kolonialismus: „fremde“ Klänge sind nicht nur ein exotischer Reiz, sondern fordern einen Dialog auf Augenhöhe. Erleben Sie Musik aus vier Kontinenten: u.a. von Joseph Bologne, Florence Price, William Grant Still, Dorothy Rudd Moore, Joshua Uzoigwe und Dorothee Eberhardt (Uraufführung).

Theresa Geyer • Sopran
Hannah von Glasow • Violoncello
Lukas Käßer • Oboe
Lorenz Trottmann • Klavier
Michael Herrschel • Erzähler

V From Jewish Life - eine Reminiszenz

Samstag, 10. September 2021 ‧ 19:30 Uhr ‧ Fürth, Christkönig

Created with Sketch.

Unser Einstand als Kulturverein war die dreiteilige Konzertreihe „From Jewish Life“ im Frühsommer 2021 in Nürnberg. Welch ein Thema! Die schier unerschöpfliche jüdische Kultur hat die Klassische Musik derart umfassend geprägt, dass man das unmöglich in nur drei Konzerte packen kann. Deshalb ist es jetzt Zeit für eine Fortsetzung: In unserem Revival-Programm verbinden wir Highlights aus den letztjährigen Aufführungen mit weiteren ebenso spannenden und selten zu hörenden Werken, von der Romantik bis zur Moderne.

Hanna Hesse • Violoncello
Lorenz Trottmann • Klavier
Michael Herrschel • Erzähler


  • Reservierung per Mail ist möglich: info@wortundmusik.org 
  • Die Konzerte finden im Garten der Christkönig-Kirche statt (bei schlechtem Wetter in der Kirche). Der Zugang zum Garten erfolgt über die Straße An der Martersäule.
  • Wenn die Konzerte im Garten stattfinden, empfiehlt sich auf der ggf. etwas unebenen Rasenfläche bequemes Schuhwerk.


Wir bedanken uns bei unseren Unterstützern:

Grafik Kultur im Pfarrgarten unter Verwendung des Fotos Kirche Christkönig, 2014 von Kamran Salimi. Lizenz cc-by-sa-3.0